Die Spatzen pfeifen es schon von den D├Ąchern...

Wir planen den Betrieb eines zweiten Geburtshauses!

In 2019, dem Jahr unseres 25. Bestehens, m├Âchten wir in Kooperation mit Helios in der Virchow-Stra├če ein zweites Geburtshaus er├Âffnen. Nachdem die Nachfrage nach Betreuung in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen ist und unsere Kapazit├Ąten in der Hainstra├če nahezu ausgesch├Âpft sind, kam die Anfrage des Helioskonzerns zwar unterwartet aber nicht ungelegen. Und nun sind die Pl├Ąne schon gut vorangeschritten, sodass es eine begr├╝ndete Hoffnung gibt, n├Ąchstes Jahr mit dem zweiten Haus an den Start zu gehen.

Wir haben uns also auf den Weg gemacht, alle damit verbundenen Aufgaben und Herausforderungen anzunehmen und zu bew├Ąltigen. Um Hebammen die Mitarbeit bei uns leicht zu machen, werden wir dort ein Dienstplansystem einf├╝hren, was eine gr├Â├čere Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf erm├Âglicht. Und nun hoffen wir auf neugierige und interessierte Kolleginnen in allen Bereichen und stehen f├╝r s├Ąmtliche Fragen rund um die Mitarbeit und den Betrieb des zweiten Hauses zur Verf├╝gung (gf@geburtshaus-wuppertal.de).

 

F├╝r den sch├Ânsten Beruf der Welt w├╝nschen wir uns engagierte Kolleginnen f├╝r die ganzheitliche Betreuung der Schwangeren mit Vorsorgen, ambulanter Geburtshilfe, gerne auch Kursen und Wochenbettbetreuung, f├╝r Haus 1 und Haus 2 :) ...

  • ...mit Liebe und Freude im Herz f├╝r die Arbeit als Hebamme;
  • Teamgeist und die Bereitschaft, sich f├╝r den Verein und die vielf├Ąltigen Belange der Institution Geburtshaus einzusetzen;
  • Interesse f├╝r Alternativmedizin;
  • eine hohe Akzeptanz von flexiblen Arbeitszeiten, Nacht- und Wochenendeins├Ątzen, Rufbereitschaft;
  • Bewusstsein f├╝r gute Selbstf├╝rsorge
  • Wohnsitz in oder um Wuppertal - wir sind bei der Suche gerne behilflich


Wir bieten...

  • einen gut begleiteten Einstieg in ein motiviertes, eng zusammenarbeitendes Frauenteam - wir arbeiten gerne im Geburtshaus;
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung durch regelm├Ą├čigen kollegialen Austausch und interne Fortbildungen;
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einer zertifizierten und anerkannten Gesundheitseinrichtung;
  • die M├Âglichkeit, Schwangere und Geb├Ąrende langfristig und ganzheitlich zu betreuen;
  • Mitgestaltung eines passenden Dienstplanmodells in einem Team mit planbaren Zeiten / Wochenenden / Ferien
  • viel Freiraum in der Selbstverwirklichung der Berufung Hebamme
  • einen Belegvertrag bei unserer Kooperationsklinik und die Wahl zwischen Beleg- oder au├čerklinischer Betreuung

 

UND: Der GKV refinanziert seit Juli 2015 zwei Drittel des Berufshaftpflicht-Versicherungsbeitrags!