Lernen Sie uns kennen

Aufrund der großen Nachfrage sind wir auf der Suche nach Verstärkung ...

Hebamme Dagmar Fricke
Geburtshaushebamme

Dagmar Fricke

Als Mitgr√ľnderin des Geburtshauses kann ich seit 1994 in einem guten Team meine Vorstellung von Geburtshilfe verwirklichen und mich an der Vielf√§ltigkeit des Geburtsgeschehens erfreuen. Die Ausbildung in Haptonomie half, das mir wichtigste Werkzeug der Hebamme, meine H√§nde, zu verfeinern.
Meine eigenen Geburtserlebnisse 1999 und 2001 mit ihrem Schmerz, ihrer Kraft und Tiefe haben mich nachhaltig beeindruckt. Dies hat meinen Blickwinkel auf Mutter-Werden und Mutter-Sein noch einmal verändert.

Nach oben

Hebamme Annika Bombeck
Geburtshaushebamme

Annika Bombeck

Seit Juni 2008 arbeite ich als Geburtshaushebamme in Wuppertal. Hier kann ich eine individuelle, verantwortungsvolle und sichere Betreuung in allen Momenten rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett bieten. Es ist mir sehr wichtig, dass jede (werdende) Familie ihren eigenen Weg findet, der f√ľr sie pers√∂nlich der Richtige ist, und ich gebe mein Bestes, um dies zu unterst√ľtzen.
Bereits zweimal war ich mit "√Ąrzte ohne Grenzen e.V." im Ausland (Pakistan und S√ľdsudan). Dies sind bereichernde und interessante Abenteuer mit vielen neuen Erfahrungen.

Nach oben

Hebamme Andrea Röttger
Geburtshaushebamme

Andrea Röttger

Ich habe viele Jahre in einer Klinik gearbeitet, bevor ich 2009 zum Hebammenteam des Geburtshauses gestoßen bin. Hier erfreue ich mich besonders an der persönlichen Rund-um-Geburt-Betreuung, lerne die Frauen und Paare in der Schwangerschaft kennen, begleite sie während der Geburt und im Wochenbett in diesem so besonderen Lebensabschnitt.
Ich bin selbst Mutter von drei Kindern und m√∂chte Frauen dahingehend unterst√ľtzen, ihrer eigenen St√§rke, Intuition und ihrem Kind zu vertrauen, um die Geburt selbstbestimmt und sicher erleben zu k√∂nnen.

Nach oben

Hebamme Dagmar Fricke
Geburtshaushebamme

Nora Finkenrath

Durch meine Arbeit im Geburtshaus m√∂chte ich Frauen darin best√§rken, sich selber und ihren eigenen Kr√§ften zu vertrauen, um das Kind in einem geborgenen und f√ľr sie sicheren Umfeld geb√§ren zu k√∂nnen. Es ist f√ľr mich von gro√üem Wert, das Paar schon w√§hrend der Schwangerschaft kennen zu lernen. Denn so k√∂nnen wir gemeinsam auf eine selbstbestimmte und individuelle Geburt mit fachlich kompetenter Betreuung, auch w√§hrend des Wochenbettes, hinarbeiten.
Ich freue mich darauf, werdende Eltern und Geschwister auf ihrem Weg in einen neuen Familienalltag zu begleiten und zu unterst√ľtzen.

Nach oben

Hebamme Vera Drell
Geburtshaushebamme

Yasmin Kocak

Nach meinem Hebammenexamen in Wuppertal habe ich zun√§chst im Krei√üsaal gearbeitet und zus√§tzlich freiberuflich Vorsorgen und Wochenbettbetreuungen √ľbernommen. Nun freue ich mich im Geburtshaus Frauen, Paare und Familien bereits in der Schwangerschaft kennenzulernen und ein unterst√ľtzendes und vertrauensvolles Verh√§ltnis aufzubauen. Dadurch entsteht die Basis f√ľr eine individuelle Begleitung bei der Geburt und im Wochenbett. Es ist mir wichtig, jede Schwangere darin zu best√§rken, auf ihre nat√ľrliche Geb√§rf√§higkeit zu vertrauen, um ihr damit eine selbstbestimmte und gesch√ľtzte Geburt zu erm√∂glichen. 

Nach oben

Hebamme Nora Sebering
Geburtshaushebamme in Elternzeit

Nora Sebering

In Schwelm geboren und aufgewachsen, lebe ich immer noch gerne dort. Nach meinem Hebammenexamen in Wuppertal, habe ich im Marienhospital in Witten gearbeitet. In einer Klinik mit √ľber 2000 Geburten pro Jahr hatte ich dort die M√∂glichkeit, viele berufliche Erfahrungen zu sammeln. Zeitgleich begleitete ich bereits Frauen und Paare in der Schangerschaft und im Wochenbett sowie in Geburtsvorbereitungs- und R√ľckbildungskursen.
Ich freue mich, meinen Wunsch, Sie auch bei der Geburt ganz individuell und persönlich betreuen zu können, nun als neues Mitglied im Team des Geburtshaus zu verwirklichen.

Nach oben

Geburtshaushebamme in Elternzeit

Melanie Wolf

Ich bin 1983 in Köln geboren und habe meine Ausbildung an der Hebammenschule in Bensberg abgeschlossen. Bereits in meiner Ausbildungszeit entwickelte ich die Wertschätzung einer ganzheitlichen und individuellen Begleitung von werdenden Eltern.

Durch eine kontinuierliche Betreuung in der Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett m√∂chte ich Frauen darin best√§rken, ihr Bauchgef√ľhl und ihre Intuition wahrzunehmen, sowie sich und ihrem Kind zu vertrauen. Es ist mir sehr wichtig, den Frauen und Paaren Vertrautheit, Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, auf W√ľnsche und individuelle Bed√ľrfnisse einzugehen und ihnen die entsprechende Unterst√ľtzung und Hilfe zu geben.

Ich freuen mich, Sie auf Ihrem ganz pers√∂nlichen Weg durch diese neue, sch√∂ne und besonders aufregende Zeit begleiten zu d√ľrfen.

Nach oben